Einträge von admin

Bürosuppe. Oder Engerl Bengerl für Kollegen.

Das Engerl/Bengerl-Spiel ist wohl allgemein bekannt. Zuviele Jahre im Home-Office habe ich es fast vergessen, also dass auch Erwachsene gerne Kinder sind. Und schwupps durfte ich schon in eine Schüssel mit kleinen Zettelchen greifen und ziehen. Einen Tag, nicht eine Person. Denn in dem Unternehmen, bei dem ich nun in Lohn und Brot stehe, wird […]

How you make others feel

Says a lot about you. Autsch. Das war nicht das angenehmste Gefühl, das in mir hochgekommen ist, als ich dieses Zitat gelesen habe. Ich muss leider zugeben, dass ich nicht mehr weiß wo. Aber es hat sich eingegraben. Und nur ganz kurze Zeit später habe ich das Oprah Winfrey Buch gehörlesen: The Path. Und da […]

Budapest. 48 Stunden.

Budapest. Ist eine gerade für Österreicher interessante Stadt. Hat es ja einmal zum großen österreichischen Reich gehört. Wer auch nur ansatzweise über etwas Gespür für historische Architektur verfügt, wird beim Durchstreifen der Budapester Straßen sich immer wieder an Wien erinnert fühlen. Mit Recht. Aber glücklicherweise kann man fast sagen, ist Ungarisch eine Sprache, die einem […]

N. November. Nichts

N. November. 11.er Monat. Das Jahr ist fast voll. Aber eben nicht ganz. Ein Monat, der irgendwie eine undankbare Aufgabe hat: Eine Vorbereitung für das Monat mit dem großen Fest. Eine Vorbereitung auf eine Jahreszeit, die jetzt nicht überbordend viele Sympathisanten hat. Ein endgültiger Abschied von grandiosen Farbspielen, Lebenslust und Fülle. Transition. Übergang. Und genau […]

Toto wird T-Shirtkleid

Ob das Ding nun T-Shirtkleid heißt oder wie auch immer, sei Eurer Phantasie überlassen. Ich will nur ganz kurz erklären wie man aus Toto so ein Kleid zaubert: Die Quetschfalte hinten wird natürlich nicht genäht. Sondern einfach ohne Faltentiefe an den Stoffbruch legen. Die Ärmel werden sommerlich am Oberarm gekürzt – je nach persönlicher Vorliebe. […]

Rosarote Brille online.

Vor gut zwanzig Jahren, als wir alle so im totalen Start-up Modus waren, ohne dass das Start-up hieß, hatte eine Freundin die Idee von personalisierten Nachrichten. Sie wollte einen Nachrichtensender gründen, wo man nur die Nachrichten vorgelesen bekommt, die einen interessieren. Also nix Kultur und Fußball für Hardcore-Wirtschaftsleute. Nix Wirtschafts für echte Burgtheater-Afficionados. Und nix […]

Passendes Schuhwerk für Irrwege.

Wer am Montag die Geschichte von meinem Verzweifeln an gewaschenem und ungewaschenen Leinen gelesen hat, mag einen ersten (hundersten?) Eindruck von meiner begrenzten Fähigkeit zu weisen und durchdachten Entscheidungen bekommen haben. Wer meint, dass mit der Leinenstory dieses Spektrum aber doch ausreichend abgehandelt sein und mich künftig eben weiser und durchdachter agieren lässt, der irrt gewaltig. […]

Über 30 Jahre Näherfahrung.

Reichen nicht. Um zu kalkulieren, wieviel Stoff ICH benötige. Wohlweißlich habe ich ICH geschrieben. Denn das Kleid, das ich nähen wollte, ist ein Schnitt von mir und hört auf den Namen Yasashi. Es gibt eine hübsche Anleitung dazu. Und selbstverständlich beinhaltet diese auch Stoffmengenangaben. Wenn ich mir selber Glauben schenken darf, dann braucht Yasashi 2,70 m […]

Barbara Neuwirth. Und ich. Und noch eine Handvoll andere.

Vorigen Freitag habe ich Barbara Neuwirth kennengelernt. Das ist jetzt nichts, was irgendjemandes Weltbild verändert. Außer vielleicht meines. Barbara Neuwirth ist eine österreichische zeitgenössische Schriftstellerin. Sie hat aus ihrem neuesten Buch über Helden vorgelesen. In der örtlichen Stadtbücherei. Ein Event mit überschaubarem Publikum. Die örtliche Stadtbücherei ist ein Herzensprojekt einer Frau, die ich sehr schätze. […]

Eleanor. Und Kwai. Und ich.

Letztens erst habe ich doch gesagt, dass wenn der Schüler bereit wäre, der Lehrer erscheint. Ich bin ein Kind der 70er und damit habe ich natürlich Kung Fu gesehen. Kwai Chang ist wohl DER Schüler schlechthin. Und auch wenn ich generell Klöstern gegenüber verhalten eingestellt bin, die Vorstellung sich unendlich lange einer Aufgabe widmen zu können/dürfen/müssen, bis […]