Einträge von Wally Dolores

Was ist schon ein Jahr?

Vor einem Jahr betraten meine Kinder eine bis lang unbekannte Volksschule. Am Land. Im Sommer vorigen Jahres wurde aus dem Wochenendhaus ein Dauerheim. Wie ist ein Jahr am Land? Im Großen und Ganzen – gut. Die Hintergründe für den Schritt aufs Land sind vielfältig und lagen zum größten Teil bei mir. Mein Lebenslauf ist alles […]

Den Bogen spannen: The Camber dress

Als ich 1993 mit meinem Architekturstudium begann, war ich schnell zu einer Anhängerin japanischer Architektur geworden. Tadao Ando war damals DER Insidertipp. Nicht umsonst. Seine Ibaraki Kasugaoka Kirche lässt einem niederknien und sprachlos werden. Unabhängig der Konfession. Mein persönlicher Lieblingsbau ist aber diese Kirche: Die Glasfront lässt den Blick frei auf des Schöpfers Werk. Church on the Water, […]

Frau Wally räumt auf…

Ihr kennt das: one´s trash, another one´s treasure! Nur dass die Sachen hier alles andere als Trash sind, aber ich kann es drehen wie ich will, die Kinder wachsen… Saltwater Sandalen Gr. 31 hier Nike Turnschuhe Gr. 35 hier Allerhand Kinderrucksack hier Kik Kid Jersey Sonnenhut 4-8 J hier und rote Waldviertler Geh Gutigut Gr. […]

Kurz und gut

Ich habe meine (in meinen Augen noch nicht soooo) langen Haare abgeschnitten. Ein Schritt, den ich nicht das erste Mal vollzogen habe. Aber. Ich bin gut im Verdrängen. Offenbar habe ich gut verdrängt, wie sehr ich meine Umgebung damit konfrontiere. Für mich hat sich der Schritt äh Schnitt ja schon länger in meinen Gehirnwindungen angebahnt. […]

Yasumi Maxidress Tag4

Hallo Mitnäherinnen! Wie gehts euch?  Heute wollen wir das Kleidchen fertig machen. Wer – wie ich – eine kleine Schwäche für kleine Details hat, könnte ein winziges Stück Borte hinten auf dem Ruderrückenspitz anstecken: Dann kommen die Träger. Dazu das Trägerband in zwei gleich große Hälften schneiden und mal am VT anstecken. Kleid probieren und […]

Yasumi-Maxidress Tag 3

So… meine Lieben, heute gehts ran an die Maschinen! Ovi geschmiert, eingefädelt, probegenäht? Fein! Dann schnappt Euch mal die Bustierteile: RT mit re Stoffseite nach oben auflegen, darauf kommt das VT mit linker Stoffseite nach oben – also die re Stoffseiten liegen innen. SN zusammen stecken und zusammen nähen. Dann kommt das Unterbrustband dran – […]

Yasumi maxidress Tag2

So gestern haben wir den Schnitt zusammen gefuddelt (hab ich schon gesagt, dass ich es HASSE Schnitte auszudrucken, auszuschneiden und zusammen zu kleben? Und ich finde es auch nicht super, wenn ich höre, dass es Ehemänner gibt, die so etwas für einen machen…. es sei denn, jemand bringt meinen dazu, gleiches zu tun…) Nun gut, […]

sew along: YASUMI maxidress – Tag/day 1

Willkommen beim Yasumi-sew along! Yasumi ist japanisch und heißt so viel wie Ferien, Urlaub. Und dieses Maxikleid ist definitiv ein Urlaubskleid. Unkompliziert in allen Aspekten: beim Nähen, beim Einpacken, beim Auspacken, beim Anziehen. Auf dem Weg zum Strand. Oder Freibad. Zum Eis holen. Beim Stadtbummel. Oder Cocktail schlürfen. Ein eingebautes Bustier gibt ein wenig Halt […]

Kleine Geschenke erhalten…

…die Freundschaft. Nun, ob Freundschaft mit Lehrer/Innen anzustreben ist, mag ich hier nicht diskutieren. Ein gutes Auskommen ist in jedem Fall empfehlenswert. Wer meine Kinder in der Klasse sitzen hat, ist mitunter schon gefordert. Summasummarum gehen beide Damen gern in die Schule und auch die Resultate in den Zeugnissen geben keinen Anlass zu größerer Sorge. […]

Testnäher/innen gesucht! looking for testsewers!

Nachdem ich vorgestern ganz dringend einen Untergrund für meine Mickey Maus brauchte, habe ich ruckizucki ein Shirt genäht. Das war so ruckizucki, dass ich mir gedacht habe – Hey, das konnte doch so ein schnelles unkompliziertes Shirt sein?! So eines wie man es zwischen Kinderbetreuung, Haushalt und sonst allem Getanwerdenwollendem und Urlaubsantritt – oder der […]