Langsam nähen, mehr bügeln, mehr Genuss

Bügeln ist der wohl am meisten unterschätzte Arbeitsschritt beim Nähen. Wer meine Anleitungen kennt – oder gar in einem meiner Nähworkshops war, wird jetzt schmunzeln. Ich sehe oft wunderschöne Projekte, auch schön genäht, aber im Gesamteindruck merkt man, dass die Näherin das Bügelbrett nur im Notfall aufgesucht hat. Schade. Denn die Arbeit die investiert wurde, wird durch wackelige Säume, ungerade Krägen oder holprige Kanten der Vorderen Mitte degradiert. Ein Laie sieht nicht die vielen vielen wunderschönen Nähte oder komplizierten Details. Er oder sie sieht nur, dass das Stück aussieht wie aus der Kleidersammlung. MIR blutet das Herz. Denn ICH weiß ja sehr wohl, wieviel Aufwand dahinter steckt und würde so gerne mich zum Mäuschen machen, das im Nähzimmer immer wieder „BÜÜÜHÜÜÜÜGELNNN!!“ schreit…

Ich weiß, ich höre mich an wie Muttern. Oder wie meine LehrerInnen ;-(
Man muss wohl schon ein bisschen Näh/Lebenserfahrung ansammeln um erstens gute Ratschläge einfach annehmen zu können. Ich tu mir noch immer schwer damit. Also erlaube ich mir welche zu geben ;-)))))) Und zweitens zu erkennen, dass „Mir egal, ich lass das jetzt so…“ ganz oft ur super ist und … hüstel leider auch ganz oft nur dazu führt, dass man nachher das ganze Ding wegschmeißt oder nie anzieht und dann wegschmeißt oder alles wieder auftrennt…

Also in diesem Sinn grabt das Bügeleisen aus, stellt das Bügelbrett auf – und stellt es GLEICH GANZ neben die Nähmaschine. Und bügelt JEDE (verdammte) Naht. Einmal so wie sie aus der Maschine kommt. Also von links oder wie Ihr halt grad genäht habt und dann einmal von rechts. Säume und Krägen werden extra lang, extra akribisch, extra extra gebügelt. Viel Spaß!

PS: und nein, es muss kein Wunderwuzischießmichtotsuperhighend Bügelstationdingsi sein. Man kann sogar mit einem Bügeleisen ganz ohne Dampffunktion ganz gute Arbeit leisten. (Dann ist eine alte Windel, die man halb nass macht, auswindet und als dämpfende Zwischenschicht verwendet wunderbar.) Man muss es nur veehhheerweehheeennnddeeennnnn!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen