24 Dinge, die mir 2018 gezeigt hat – 4. Dezember – SM-Zeit = meine Zeit

Ein paar werden mitbekommen haben, dass ich ein Bild gemalt habe. Mittlerweile sind es sogar schon mehr. Es war eine Aufgabe, die ich mir bewusst aufwändig gewählt habe. Dafür habe ich natürlich ausführlich recherchiert. Auf Instagram. Pinterest. Ihr kennt die üblichen Verdächtigen. Bis ich dann gemerkt habe, dass ich die Zeit, die ich nach dem perfekten Tutorial, nach dem perfekten Lippendetail etc. suche, eigentlich auch bei MEINEM Bild, mit MEINEN Farben, in ECHTZEIT verbringen könnte.
Das war nicht schön.
Denn wie schön ist es denn, sich schöne Bilder von wasauchimmer anzusehen.
Ich rauche nicht. Aber natürlich habe ich immer KollegInnen, die rauchen. Immer wieder eine kleine Pause machen. Weg vom PC oder sonstiger Arbeit. Raus aus dem Setting. Mini-Urlaub. IG ist genauso: Kurz wegtauchen aus der gerade aktuellen Umgebung. Eine blöde Arbeit erträglicher machen. Sich für das unangenehme Telefonat belohnen. Oder davor Mut machen. Ausreden gibt es wie Sand am Meer. Aus Zeitmanagementsicht wäre es wohl sogar besser zu rauchen. Die Zigarette hat ihr eingebautes Ende. IG nicht. Wer hat denn wirklich schon nur gestoppte 120 Sekunden gesurft?
Also ich nicht.
Aber genug Zeit verbraten, die mir am Ende gefehlt hat. Für etwas, das ich eigentlich gern tun wollte. Aber mein Bild war noch nicht fertig, ist noch nicht perfekt, ist noch lange nicht IG-Like-würdig. Ich bin mitten im Prozess. Das ist oft kein hübscher Anblick. Das ist oft nicht lustig. Das ist meistens sogar einfach nur Arbeit. Monoton. Manchmal. Frustrierend. Kann ganz leicht passieren. Anstrengend. Streckenweise durchaus auch das.
Und der Ausgang ist dennoch ungewiss.
Für eine Gesellschaft, die zunehmend eine Frustrationsschwelle hat, die im Millimeterbereich liegt, ganz ganz schwierig. IG heißt doch instant gratification ;-)?

Es gelingt mir nicht immer, aber immer wieder: Wenn ich mich beim ausufernden surfen erwische, frage ich mich, wovor ich mich gerade drücke. Und ob ich letztendlich nicht mehr davon profitierte, würde ich zb. an dem Projekt wofür ich Material suche, einfach weiterarbeiten…

Heute schauen wir nochmal ob alle Zutaten für den Adventrock da sind:

Oberstoff
Futterstoff
Vlieseline
Zipp
Nähseide
Hafterl
Schnur

Teilen mit: