992 Posts…und?

Wow.
Seit ich diesen Blog äh richtig heißt es ja dieseS Blog betreibe, habe ich tatsächlich 992 Posts geschrieben, gebastelt…
Ich würde nicht sagen, dass alle davon qualitativ hochwertig waren.
Ein Teil ist hoffentlich in niemandens Annalen eingegangen ;-)).
Ein paar war gut. Auch posthum betrachtet ;-)).

Die letzteren hier zeugen ja eher von kritischer Stimme.

Und ich denke ich muss hier niemanden davon erzählen, dass man ja immer nur sieht, was man im Inneren gerade wahrnimmt. Sozusagen braucht es die richtige Brille für die richtigen Dinge.
Oder Filter. Egal wie man es nennt.

Ich habe da ein paar ganz fette, die ordentlich filtern. Irgendwann mal aber scheint irgendwo ein Streiflicht mich gestreift zu haben. Am Rande meines Horizonts habe ich was anderes wahrgenommen. Und das lässt mich nicht mehr los.
Das sorgt dafür, dass die Filter irgendwie nicht mehr passen.
Da gibt es noch mehr.

Ich gehe jetzt nicht mehr in das superschicke Büro.
Vielleicht mal später mehr darüber.
Das neue Büro, wo ich jetzt hingehe ist definitiv weniger schick. Dank des neuen Berlin-Hypes aber dann doch auch wieder. Hat es sozusagen durchgestanden.
Mal sehen, was ich dort lernen darf.

Die Entscheidung dafür hat definitiv was mit diesem Streiflicht zu tun.

Ein Streiflicht ist auch dieser Blog, den ich so en passant empfohlen bekommen habe. 
Und der mich gerade gar nicht los lässt.
Obwohl die Dame dahinter das predigt, was ich hier erst seit kurzem zur Diskussion stelle:
Ist weniger mehr?

Sie hat jedenfalls ein dermaßen cooles Video bei ihr gezeigt, das möchte ich Euch nicht vorenthalten…aber Achtung, wer schon mit einem halben Fuss durch diese Tür der hmmm Enthaltung gegangen ist, dem könnte es bisschen kalt den Rücken runter laufen:

Und jetzt zum Abschluss noch was, auch von der Glücksucherin geborgt, aber eben auch sooo gut, dass ich es ganz frech auch hier groß mache:

The best things in life are not things!

Teilen mit:
4 Kommentare
  1. Anonym
    Anonym sagte:

    Danke, liebe Dolores! Für diesen und die 991 anderen Posts, die ich (fast?!) alle mit Freude gelesen habe. Sonnige Grüße aus Freiburg, Kathrin

  2. Anonym
    Anonym sagte:

    Vielen DANK für dieses WUNDERBARE Video am Morgen! Es stimmt – WENIGER IST MEHR!

    und manchmal macht das auch ZUFRIEDENER!!!!
    DANKE!

Kommentare sind deaktiviert.