Selbermachen: Kaito mum

Hallo Ihr Lieben da draußen!
Was habe ich mir vor wenigen Monaten noch gewünscht?
Mal Urlaub.
Ich muss sagen, den habe ich jetzt.
Bald ist der August zu Ende, die Schule fängt hier in Österreich wieder an.
Und ich sitze noch immer am Land.
Kein Druckunterlagenschluss stresst mich und ich merke wie ich langsam damit zurecht komme, dass es eben keinen Druck gibt.
Dass ich das Steuer in der Hand habe.
Auch die Angst vorm Versagen hat sich etwas abgebaut.
Nein, ich muss sagen, es ist wirklich gut.
Natürlich ist so ein Leben wie die Made im Speck nicht gerade hochproduktiv, wie Ihr gemerkt habt ;-)))
Also habe ich mich die letzten Tage etwas zusammengenommen und etwas fertig gemacht, was ungefähr seit eineinhalb Jahren auf den heutigen Tag wartet: KAITO MUM!
Das ultracoole Fledermauskleidchen, das eine kleine Schwester hat, nämlich das nicht minder coole Kinderkleid Kaito.
Für die Mums und großen Schwestern habe ich die Leggings weggelassen, dafür ein paar Saum- und Halsausschnittvarianten dazugegeben.
Eine Methode für dieses witzige Gürtelloch in der Seitennaht.
Und drei Techniken wie man Halsausschnitten, Säumen oder Armausschnitten zu Leibe rücken kann.
Ich persönlich habe mittlerweile inklusive diesem neuestem hier, das mein aktuelles Ferienkleid ist (der hübsche Stoff ist natürlich aus dem Stoffsalon) mittlerweile VIER Kaitos, eins aus Sweatshirtstoff in hellbeige, eins aus einem wahnsinnig schönen Nani Iro-Stoff, eins mit Knöpfen hinten und eben dieses bisschen an Griechenland erinnern sollende…
Und mir fallen fast täglich neue Ideen dazu ein … Ihr werdet sehen, einmal Kaito und man ist süchtig ;-))
Ab sofort zu kaufen im kleinformat-Webshop!
Natürlich geht Kaito auch super ohne Gürtel, wenn es wirklich über 30 Grad hat ;-)))
Den Schlitz hinten braucht man nicht, ich fands witzig.
It took only one and a half year to finish this pattern: Kaito mum! The big sister of the super nice and super easy to sew kids pattern Kaito. As the kids version Kaito features roomy batwing sleeves and is a great dress to wear from morning to evening.
I added several neck- and hemlines to the adult version and introduce you to three edge finishing techniques, plus side seam pockets.
I believe the most time consuming process at Kaito is to find your favorite neck/hemline combo and technique. After that you hardly will spent more than an afternoon at your machines. I hope you will enjoy sewing, but I am sure you will enjoy wearing this wonderful dress!
(Meanwhile I have 4 versions in my closet ;-)) – so be aware, highly addictive!)
Teilen mit:
15 Kommentare
  1. Dolores
    Dolores sagte:

    Liebe Birgit, Kaito geht auch suuuper im Winter – mit Leggings und ev. einem langärmeligen Leiberl drunter… Ich habe ja vier Kaitos und das ist meine erste Sommerversion ;-))

  2. Dolores
    Dolores sagte:

    Bei einem japanischen Stoff, oder amerikanischen Quiltstoff würde ich 2x die Länge nehmen, also schon mal 2,20 m, eher 2,50 (weil Einlaufen beim Waschen und so..) für das Kleid.
    Ich habe auch schon so einen Stoff verarbeitet: Stoff längs zur Hälfte falten und Schnitt dann im Bug anlegen. Die Ärmel sind dann zu kurz, ich habe dann bei den Ärmeln einfach eine Art Manschette angenäht ;-))

  3. Anonym
    Anonym sagte:

    Hallo,
    wie viel Meter brauche ich denn von dem Nani Iro Stoff, der liegt ja nicht so breit?
    Danke,
    Solvig

  4. lila und gelb
    lila und gelb sagte:

    Gelungen!!
    Ich denke ja oft, wenn ich Mädchenkleidung sehe, Mist, dass es das nicht für "Grosse" gibt.
    Schön, dass Du das in die Tat ungesetzt hast. Danke. Wenn auch erst im nächsten Sommer …
    Aber das Kleid sieht nach dem aus, was mein Kleiderschrank während der großen Hitze nicht mehr hergab. Was angenehm Luftiges, Haut bedenkendes.
    Grüsse, Birgit

  5. Nina Schaar
    Nina Schaar sagte:

    Hi, heute entdeckt und sofort gekauft und auch gleich die kleine Kaito-Version dazu, für ein super Mutter-Tochter-Erlebnis! Ich hoffe, ich schaffe es noch bis zum Wochenende …

    P.S. Die langen Haare stehen dir wirklich super 😉

  6. Katharina
    Katharina sagte:

    super schön! Schnitt ist bestellt und ausgedruckt. Ich hoffe ich finde noch Zeit vor dem Urlaub. Dann darf KAITO mit nach Italien 🙂 Schöne Grüße

Kommentare sind deaktiviert.