WOHOOO BIST DUUHUUU?

Dem einen oder anderen könnte aufgefallen sein, dass kleinformat #13 noch nicht angekommen ist.
Mir nicht. (Wie heißt das, selig die Unwissenden oder so…)
Weil normalerweise machen sich die Hefte von der Druckerei ohne mein weiteres Zutun auf den Weg zum deutschen Vertrieb und von dort zu den Abonennten und Händlern.
NORMALERweise.
Als dann gestern ein Mail kam, dass die Hefte, die sich vorige Woche eben auf die nicht sooo unendlich weite Reise gemacht haben, noch nicht da seien, war ich nur mittel beunruhigt, weil da war bei uns Feiertag und Fenstertag und überhaupt…
Aber als heute morgen der Druckereimensch meint, er wisse auch nicht… begannen meine Hirnzellen eins und eins zusammenzuzählen.
Weil nämlich Westösterreich und Süddeutschland geht grad unter. Oder besser gesagt, ging.
Jetzt sind ja wir dran. Aber ich wohne am Berg. Also keine nassen Füße, gar nix.
Aber angesichts solcher Bilder, tue ich mir schwer, ein paar Tausend Hefte zu suchen:

Die Menschen in Schärding und auch in den anderen Orten, die überflutet worden sind, haben bestimmt andere Probleme, als wo meine Hefte grad sind.
Auch wenn nicht gleich Hauptplätze meterhoch unter Wasser stehen müssen, einmal Keller fluten reicht auch schon um eine Familie an den Rand ihrer Kapazitäten zu bringen…
Also ich tue mir momentan echt schwer Euch sofortige Information und massive investigative Druckmacherei zu versprechen. Im Gegenteil, wenn ich mir (ich lebe ja weitgehend Radio und Fernsehenfrei und habe daher erst jetzt im Internet ein bisschen Nachrichten aufgeholt) anschaue, was da alles passiert ist, würde ich es eh eher unter die Abteilung Wunder einreihen, wenn die kleinformats es überhaupt bis nach München geschafft haben. Auf der anderen Seite, die für Österreich waren noch vorm Feiertag da, müssten die für Deutschland ungefähr gleich geliefert worden sein, könnte also auch durchaus sein, dass sie es vor der großen Flut geschafft haben…
Wie auch immer.
Bitte habt Geduld.
Bitte bleibt ruhig.
Euch kann nichts passieren ;-))))))
Wir werden die Hefte finden. Egal in welchem Zustand. Und dann werden wir weitersehen. Alles wird gut!
Bis dahin: Keep calm and Carry on!
Und VIELEN VIELEN DANK fürs Nerven bewahren!
kleines update 11:53
Hefte ziemlich sicher NICHT abgesoffen (weil wie eben mit den anderen Lieferungen, die müsste schon vor der Flutkatastrophe angekommen sein), eher der viel häufigere Fall: stehen irgendwo in einer Ecke und keiner weiß was… ein Hoffnungsschimmer…
Teilen mit:
6 Kommentare
  1. MadMerienda_BlaznivyOlovrant
    MadMerienda_BlaznivyOlovrant sagte:

    Ich bin ziemlich ähnlich uninformiert (kein TV, kein Radio) und da hier in menem kleinem Dörfchen in den Bergen dur der Regen etwas ahnen lässt, hab´ ich mich schon gewundert was passiert ist (da Kleinformat hier fuer mich immer eine grosse Freude bedeutet)…..

    Vielen Dank fuer den Post
    und viel Glueck, Stärke und Hoffnung….

    Lucia
    Banska Stiavnica, Slowakei

  2. Muddi
    Muddi sagte:

    So sehr ich das Kleinformat schätze und liebe, aber das ist jetzt echt das kleinste Problem. Wenn sie wieder auftauchen freu ich mich, wenn nicht, sind sie wohl eines der Dinge, die am einfachsten zu ersetzen sind….. :o(

    Danke für Deinen Post.

    Liebe Grüße
    Sarah

  3. andrea
    andrea sagte:

    …dann dauert die vorfreude eben etwas länger…
    im ernst: viel kraft für das bevorstehende aufräumen.
    liebe grüße aus dem trockenen berlin,
    andrea

  4. Anonym
    Anonym sagte:

    Liebe Dolores,

    hier ist es wohl nicht an uns, Nerven zu bewahren!

    Schliesslich ist es für uns keine Existenzfrage, wo die Hefte geblieben sind (auch wenn ich mich da immer schon tierisch drauf freue)

    Viel Glück!!!

    Liebe Grüße
    Sibylle

Kommentare sind deaktiviert.