Einkaufen: Vatertag

Nachdem Männer üblicherweise nicht soooo sehr der Konsumflut unterliegen (es sei denn es geht um Werkzeug), erlaube ich diesmal gekaufte Geschenke ;-))))))))))
Also bei uns zu Hause wird der Vatertag eher sehr unaufgeregt abgehandelt. Die Hauptfigur hat sein Vatertags- u. Geburtstags- und überhaupt alleszusammen Geschenk letztes Wochenende ausleben dürfen: 4 Tage am Erzbergrodeo.
Würde dann ja unter die Kategorie Erlebnisgeschenk fallen und sehr begrüsst werden.
Noch dazu hatten die diesmal Schnee (!) und das war dann wirklich ein Abenteuer. Abgesehen vom Campen und Motorradfahren bei Regen und niedrigen Temperaturen…
Also ECHTES Männerabenteuer.
Nicht dass Frauen das nicht auch können.
Aber warum?
Sollten wir das tun?
Nein, ich schweife ab… Ich will nur sagen, dass der HB nix von dem oben Gezeigten kriegt, weil er eben eh ein intensives Hobby hat und sich damit ausreichend immer wieder selbst beschenkt.

Sollte man aber eben einen Mann daheim haben, der bisschen mehr Vater als das x. Kind ist (;-))), könnte man sich ja das eine oder andere Geschenk überlegen:

Usual men are pretty immune to consume and shopping in general (if it excludes tools), so bought gifts are allowed this time ;-))))
In our family the only man has a time consuming hobby and just returned from a real men´s adventure trip: Erzbergrodeo. Could be a nice adventure and time gift for a father more acting as father than as big kid.
So this man in our house will not get anything from the gifts shown above. Because he gifts himself regularly with his trips and adventures. But maybe you want to consider something for the man in your home:

Im Uhrzeigersinn/clockwise: Schal/cowl: Il Palloncino Rosso; Bunte Sneaker/colorful sneakers: Comme de Garcons; Rucksack/backpack: Superiorbounddesigns; Holzbrille/wooden glasses: AKB esq.

Teilen mit: