Anziehen: ein Apfelröckschn?

Heute biete ich mal was feil: nämlich ein Apfel- und ein Entenröckschn.
Wie alle Näherinnen habe ich auch ein Stofflager, das gut und gerne ein eigenständiger Stoffladen sein könnte. Viele Stoffe davon habe ich schon entsorgt, weil sie einfach hässlich waren und schlechte Qualität hatten. Dann aber habe ich auch Stoffe, die wunderschön und tolle Qualität aber mein persönlicher Geschmack hat sich in den letzten Jahren geändert.
Aber die Stoffe sind zu schade zum Dahinvegetieren in irgendwelchen Kisten.
Wenn dann auch noch dazukommt, dass das nimmer was wird mit einem Ding für meine Kinder, dann hilft nur noch die Radikalkur.
Wie bei diesen beiden Röcken: Ein wunderschöner Stoff aus Japan mit Baumbordüre. Eine Seite mit Enten, eine mit Äpfel. Toll. Zuwenig um einen Rock für meine Riesenkinder drauszumachen. Aber genug um zwei schöne Röcke für sagmermal 2jährige Mädchen zu nähen. Hab ich dann getan. Mit viel Liebe und viel Spaß hab ich mich verwirklicht ;-)))
Vorne ist der Rock gezogen, hinten mit verstellbarem Taillengummi und unten am Saum netter Kontrastbordüre innen, bei den Enten gelb mit weißen Tupfen, bei den Äpfeln Rotkäppchen und der Wolf!
Es würde mich sooo freuen, wenn die Röcke nette kleine Trägerinnen finden. 
Beide weg – vielen vielen Dank!!!!
Teilen mit:
5 Kommentare
  1. Dolores
    Dolores sagte:

    Den Stoff selbst habe ich mal in einem Anfall völliger geistiger Umnachtung vor ein paar Jahren aus einem amerikanischen Onlineshop bestellt…

  2. Anonym
    Anonym sagte:

    Guten Morgen Dolores,
    ich möchte bitte den Rock mit den roten Äpfeln für meine kleine Maus!!! Wie kann ich den kaufen? Denn mein Großer findet Deine Bügelbilder TOLL:o)

    FREU mich über eine Antwort!

    Wo gibts diese tolle japanischen Stoffe?

    Liebe Grüße,
    Nadine

  3. sandra
    sandra sagte:

    Oooooh sind die toll… Aber meine ist leider schon zu groß!!!

    Zu gern würd ich mal in dein stoffliger luschern *_*

    Glg sandra

Kommentare sind deaktiviert.