Montags Zeichentalente: Mrs. Eliot books

Hurra, ich bin auf Urlaub.
Wenn ich das schreibe, bin ich noch in meinem Büro und draußen regnet es. Und zwar in Strömen. Es hat unter 20°. Der Urlaub soll ein lang ersehnter Campingurlaub in Tschechien sein. Ein Land, das sich jetzt nicht rasend klimatisch von meinem benachbarten Heimatland unterscheidet.
Heute noch hat der HB was vom Süden gefaselt. 
Also um es auf den Punkt zu bringen, KEINE AHNUNG wo ich jetzt heute Montag, wirklich bin…
Egal, diese schöne Urlaubswoche beginne ich heute mal mit einer, die mich fasziniert, seit ich den Fuß in die Blogwelt getan habe: Mrs. Eliot Books. 
Dahinter steckt Francesca aus Großbritannien. Eine Grafikerin, die nach einiger Zeit im Verlagswesen Lust auf eigene Arbeiten hatte und dann mit diesen wunderschönen Holzbüchern begann. Mittlerweile sind etliche andere Sachen dazugekommen, besonders schön auch ihre Illustrationen.
Der Name übrigens ist der Titel eines Buches das sie mal gekauft hat um es auseinander zu nehmen und künstlerisch zu verwerten.
In diesem Sinn: Schöne Woche!
I am on vacancies.
But I do not know where. When I am writing this, its raining cats & dogs outside. The planned and intensively longed for holiday should be a camping trip to Czechoslovakia. A country, which climate does not very much differ from my neighbor home country. This morning the HB muffled something about going South.
So I do not have the slightest idea, where I am staying at this very Monday morning….

Anyway to start this wonderful holiday week, I get help from Mrs. Eliot. 
Mrs. Eliot books to be precise.
Francesca, a british graphic designer and her work is fascinating me, since I did my first step into the blogworld. I love her wonderful small wooden books. Meanwhile her range broaded, and I am not sure what to love most now: her super nice illustrations? Or her more graphical art work.
Her studio name was the title of a thrifted book, Francesca once bought to rip it apart and use it artistically otherwise.

Have a great week!

Teilen mit:
1 Antwort
  1. 19nullsieben
    19nullsieben sagte:

    Tschechien … "Ein Land, das sich jetzt nicht rasend klimatisch von meinem benachbarten Heimatland unterscheidet."

    Das würde ich so nicht unterschreiben! Wir machten nämlich heuer – als in Österreich die riesengroße Hitzewelle war – Campingurlaub in Tschechien und hatten maximal 30 Grad, kühle Nächte, in denen es manchmal sogar gewitterte und sind dann wegen Regen und Gewitter schon einen Tag früher als geplant nach Hause gedüst! ;))

    Also schönen, wohlverdienten Urlaub!! Selina

Kommentare sind deaktiviert.