Freitags Selbermachen: TESTNÄHEN BITTE!

Hose: Schnitt ©Dolores Wally/kleinformat-kreativ, Schuhe: Jack Wolfskin, Mütze: Molo
Soho meine lieben FreundInnen der heißen Nähma-Nadel!
Noch immer bin ich am Heftfertigmachen. Merkt man daran, dass so ungefähr ALLES, was mir in den Sinn kommt, mir lieber ist, als zum 567. Mal Linienstärken und Buchstabengrößen zu überprüfen. (Das nächste Mal, wenn Ihr das Heft in Händen haltet und Euch ein Fehler auffällt, wisst Ihr nun also warum … sie hat wieder mal lieber genäht …SORRY !)
Das große Kind bräuchte die frische Luft, die Natur und überhaupt alles, was außerhalb der eigenen vier Wände passiert, nicht unbedingt. Glücklicherweise ist das kleine Kind da anders, und die geschwisterliche Eifersucht bringt dann eben auch das große Kind dazu, dass man doch mal schauen könnte, ob Radfahren beispielsweise nicht vielleicht doch lustig sein könnte.
Gepaart mit dieser sehr distanzierten Naturliebe kommt eine ABSOLUTE Abneigung gegen alles in Hosenform, was mehr ist als eine Leggings. Glücklicherweise liegen die im Trend.
Aber wir nähern uns dem Herbst, dem Winter und da wird es dann mit Leggings bissl blöd.
Also spukte mir schon seit längerem eine Hose im Kopf herum, die so bequem ist wie eine Leggings, aber unterm Strich doch eine Tobe-Hose. Eine Outdoorhose. Eine Hose, die mehr warm hält als eine Leggings, die vielleicht sogar ein bisschen wasserabweisend ist, die aber dehnbar ist, dass um Gottes Willen ja nix zwickt. Dass diese eierlegende Wollmilchsau dann auch noch MEINEN ästhetischen Ansprüchen genügen sollte, versteht sich eh von selbst.
Der Stoff war schnell gefunden: Softshell! 
Extremtextil hat eine Unmenge an Funktions- und Outdoorstoffen, da ist es richtig gefährlich zu stöbern. Es gibt praktisch nix, was es nicht gibt. 
Der Stoff hier ist ein mehrlagiger Softshell, dehnbar, wasserdicht, atmungsaktiv und was mir wichtig war – nicht zu dick. Greift sich suuuuper an und ehrlich: ich will auch so eine Hose…
Aber ich schweife ab.
Der Schnitt: Das hat länger gebraucht, aber wie gesagt, ein zunehmender Abgabedruck löst bei mir wahrliche Musenkusstiraden aus. Jedenfalls war er dann, nachdem der grobe Entwurf schon Monate im Kopf herumspukte, auch schnell zu Papier gebracht.
Die Details: Eine schmale Optik. Also ganz richtig Leggings ist es nicht geworden. Aber man soll ja im Winter auch was drunterziehen können. Dennoch keine klassische Überziehhose, die einfach nur riesig ist. Nein, damit soll man auch einfach so zB in der Stadt rumlaufen können.
Taschen ja – aber nur wenige, keine Baggypants. Ja, es gibt Kinder, die nehmen immer den halben Wald mit, wenn sie heimgehen, aber diese Hose soll eben nicht sofort „Outdoor“ schreien. Diese hier sind tief und weich gefüttert, gut für klamme Finger, dabei aber flach, damit nix aufträgt.
Die Passform. Damit eine Hose bequem ist, braucht es meiner Meinung nach, an bestimmten Stellen mehr Stoff und an anderen weniger. Soll heißen, dort wo die menschlichen Ausbuchtungen sind, braucht es Raum, damit nix zwickt. Also beim Popo und bei den Knien.
Die klassischen Outdoorfirmen machen das eh schon seit Ewigkeiten gut vor. Nun habe ich aber den Anspruch auf eine gewisse Eleganz in der Optik. Und damit DAS dann zusammengeht, hat es ein bisschen Tüftelei gebraucht. Jetzt gibt es zwei Trennlinien um den Popo herum und beim Knie einen schönen Schwung. Sorgt dafür, dass knien, klettern, sausen, hängen, toben, etc. alles wunderbar gar kein Problem ist.
Das untere Hosenbeinteil hat die Naht hinten, so kann sich unten bei den Schuhen an der Innenseite nix aufscheuern.
Und wer ein RICHTIGES Outdoorkind hat, das also WIRKLICH gerne draußen all das oben genannte macht, der kann diese Stellen (Popo und untere Hosenbeinteile) dann mit einem strapazierfähigen Material (Extremtextil hat auch dazu Unmengen) doppeln, sodass die Hose auch wirklich viel aushält.
In der Taille gibt es ein breites Strickbündchen, hinten ist die Hose schön weit raufgeschnitten, da rutscht auch beim Untersuchen der winzigsten Erdobjekt kein Leibchen hinten raus. (Ich bin da persönlich supersensibel auf freigelegte Nierenbereiche …)
Alles in allem eine tolle Hose denke ich. Jetzt braucht es nur noch Euch!
Die Größen sind 4/5, 6/7, 8/9, 10/11 Jahre.
Deshalb weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass die kleineren Kinder (oft noch mit den Windelpopos) nicht sooo anspruchsvoll sind in Sachen Kleidung und sich auch gerne in eine Gatschhose stecken lassen.
Nun zu den Anforderungen an die TestnäherInnen: DIESE HOSE BRAUCHT NÄHERFAHRUNG!
kleinformat hat immer wieder Schnitte für Anfänger, grad ist die Fixie-Kappe noch um einen Euro erhältlich. Aber wer bei dieser Hose nicht schon zumindest ein, zwei Jahre fleissig genäht hat, tut sich einfach unnötig schwer. Das wollen wir doch nicht. Nähen soll Spaß machen!
Man muss einen Zipp einnähen, doch ein paar Teilungsnähte machen, dabei die Rundung beim Knieteil hinkriegen – das ist ein bisschen kniffelig, ähnlich wie beim Ärmeleinsetzen bei einem Sakko. Und noch dazu eine Stelle, wo man hinschaut. Wenn es da nicht schön ist, dann sieht die ganze Hose gleich so naja aus. Dann sollte man noch den Strickbund beherrschen. Und zu guter Letzt ist das Softshellmaterial nicht das allerbilligste.
Wer da zurückschreckt, die Hose geht natürlich auch gut aus jedem anderen Material. Und weil sie so formgeformte Knie und Po hat, geht sie eigentlich auch aus nicht-dehnbarem Material – Jeans?
Also: Wer traut sich drüber?
Wer hat Lust und Zeit in den nächsten drei Wochen?
Wie immer bin ich neugierig auf EURE Versionen!
ps: die geschwungen Naht unten beim Knie verläuft jetzt hinten etwas weiter oben in der Kniekehle…
Teilen mit:
33 Kommentare
  1. Bonnfamily
    Bonnfamily sagte:

    verkaufe Sie die auch wenn ja wieviel würde eine hose für einen 5/6 jährigen kosten (der ist dünn und trägt normalerweise 116 die ich aber immer sehr schmal binden muss)

  2. Kat's Kid's
    Kat's Kid's sagte:

    Hallo,
    Ich habe großes Interesse am Probenähen. Meine Tochter ist 6 Jahre ( schon 125 cm) ist super gern draußen und auch beim Reiten wäre die Hose optimal. Leider ist mein kleiner erst 19 Monate und kann noch nix bekommen.
    müsste nur noch den Stoff besorgen.
    würde mich freuen teil zu nehmen.
    Danke
    viele Grüße
    Katja

  3. Anonym
    Anonym sagte:

    Hallo,
    Draußenhosen-Nähen ist bei mir gerade sowieso angesagt – ich habe ein Mädchen mit knapp 4 Jahren(100 cm) und einen Jungen mit gerade 6 Jahren (118 cm) zum "Benähen". Ich finde den Schnitt super und gerade auch für schmale Kinder klasse. Also: Sehr gerne nähe ich Probe.

    Viele Grüße,

    Steffi

    stefanie.orth@gmx.de

  4. KarenZ.
    KarenZ. sagte:

    Hallo Dolores

    Softshell habe ich gerade nicht zu Hause aber das ist wohl das kleinste Problem.
    Ich würde die Hose sehr gerne testen. Mein Kind ist 6 Jahre alt und nähen tue ich eigendlich schon ewigs… 😉

    lg
    Karen

  5. Ostenfelder Nähstube
    Ostenfelder Nähstube sagte:

    Hallo Dolores,
    hach, ich habe hier schon Softshell gehortet und würde so gerne diese tolle Hose für meinen 4-jährigen Sohn (113 cm) probenähen. Ich nähe seit gut 2 Jahren, bin zwar kein Profi, aber man wächst ja mit seinen Aufgaben ;-). Im letzten Winter habe ich für Sohnemann eine Hose aus Stretchjeans und Softshell an Popo und unterem Hosenbein genäht. Sie wird von Sohnemann geliebt, aber es muß dringend Nachschub her.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn es klappt.
    Liebe Grüße
    Annette

  6. Rock Gerda
    Rock Gerda sagte:

    Hey,
    mein Sohn ist auch so einer, der zwar gerne draußen ist, aber bitte keine Regen oder Wind im Gesicht haben möchte! 😉 So eine Hose wäre perfekt für diesen naßen und trüben Sommer. Näherfahrung sind gute 2 Jahre vorhanden, in denen ich sehr viel genäht habe. Söhnchen ist gerade 4 geworden und trägt Gr.98/104 bei Hosen.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

  7. m hoch drei
    m hoch drei sagte:

    Hallo dolores,
    ich hab den ganzen Tag gegrübelt, ob ich mich für deine Hose bewerbe oder nicht. Aber: ja, ich will ! Meine junge Dame hier ist zwar erst drei, aber dafür größer als die meisten fünfährigen im Kindergarten. Sie trägt momentan je nach schnitt ca. 110 bis 122.
    Ich nähe seit ungefähr vier Jahren mal mehr mal weniger.

  8. mito.
    mito. sagte:

    die hose hört sich perfekt für den wöchentlichen waldausflug in der schule an. in 3 wochen ist geburtstag der großen…das hört sich nach einem passenden geschenk an … sie wird 8: also größe 8/9, da sie nicht zu den kleinsten zählt…
    ich würde gerne probenähen, jawohl!
    lg, mi

  9. de bre
    de bre sagte:

    Hallo, würde gerne die Größen 5/6 und 10/11 Probenähen. Jeweils Junge und Mädchen. Der Schnitt sieht super aus vorallem die Kniepartie die dann nach hinten geht. Ganz große Klasse

  10. Villa ❤ Stoff
    Villa ❤ Stoff sagte:

    WoW! Die sieht sehr chic aus (für eine Draussen-Hose)!

    Leider gehört mein RABAUKE (der bräuchte bestimmt Hosen mit dreifach Knieverstärkugn!) noch ein Weilchen zur Windelliga!

    Und ich glaube, ich schaffe es nicht in drei Wochen mich auf die Größe von 10/11 Jahre runter zu hungern. 😉 Denn ich würde sie auch tragen!!! Nur das ich dann eine schöne Hose hätte, aber leider selbst nicht mehr so gesund aus sehen würde…

    Ich bin auch gespannt!
    Liebe Grüße
    Maria

  11. Hanna
    Hanna sagte:

    SUUUUPER! Ich würde die unheimlich gerne testen! Ich habe nämlich auch so ein großes Mädchen, das war Fahrradfahren lustig findet und auch gerne rausgeht. Aber eignetlich nur In schönen Kleidern und bestenfalls Leggins!
    Dieses Jahr ist nun auch der entspanntere Sommer entfallen, an dem man die leidige "Zieh-Dir-doch-was-an-Deine-Beine-an"-Diskussion mal sein lassen konnte…
    Meine Süße wird 6 und trägt Gr. 122.
    Näherfahrung habe ich auch. Ich nähe vieeel…
    Ich wüde mich sehr freuen!
    Liebe Grüße von
    Hanna

  12. NettiS
    NettiS sagte:

    Hallo Dolores,
    auf so einen Schnitt hab ich gewartet. Bei Extremtextil bei uns um die Ecke bin ich Dauerkunde. Softshell ist im Haus. Und nen 6jährigen Räuber der draußen zu Hause ist den gibts hier auch. Nähen kann ich denke ich ganz gut und werde mit den Anforderungen klarkommen. Vom Tipi bis zu Kindersachen lag schon fast alles unter meinen Maschinen. Ich müsste mich allerdings sputen, daß ich die Hose fertig bekomme, da wir am 30. in Urlaub fahren. Das sollte ich aber hinbekommen, Material ist ja schon da. Beim Outdoorurlaub in Schweden könnten wir die Hose dann gleich auf Herz und Nieren testen. Die Temperaturen sind ja diesen Sommer nicht ganz so üppig. Fotos verstehen sich von selbst. Ich freue mich.
    Liebe Grüße Annett

  13. Malou
    Malou sagte:

    Die Hose sieht Klasse aus! Ich habe hier eine schmale, fast 10-jährige, die einen knappen Meter40 groß ist. Extremtextil ist gleich um die Ecke, das Material also schnell besorgt. Genäht habe ich schon einiges, wenn auch keine Sakkos:-). Also, ich hätte Lust und Zeit (aber nur noch zwei Wochen) und ich würde mich trauen.
    Viele Grüße,
    Malou

  14. michaela
    michaela sagte:

    Hallo,

    ich würde mich hier auch gern als Probenäherin anbieten… ich nähe eigentlich schon seit mehr als 20 Jahren, auch wenn ich davon ca 10 Jahre wenn überhaupt nur Hosen gekürzt habe … seit gut einem Jarh nenne ich auch wieder eine Nähmaschine mein eigen und tüftel ständig mit neuen Schnitten rum.

    ich habe die Altersklasse Mädel 4/5 und Junge 8/9 zu bieten… unsere Hosen zeichnen sich aus mit diversen Löchern an den Knien… also Designerhosen

    lg

    michaela

  15. Anonym
    Anonym sagte:

    Hallo,

    ich nähe schon sehr lange. Mein erstes Großprojekt war mein Abiballkleid. Das auwändigste war mein Hochzeits"kleid" (Corsage und Rock mit langer Schleppe aus Seide und Spitze, Spitze noch handbestickt mit Perlen). Die letzten 2 1/2 Jahre nähe ich fast ausschließlich für meinen kleinen Schatz. Ja, die Schnitte sind für ältere Kinder konzipiert. Bei Mehrgrößenschnitten habe ich diese aber auch schon verkleinert. Und die Hose ist wirklich so hübsch und genau, dass was er gebrauchen kann. Zumal wir ganz und gar kein Fans von Matchhosen sind und es jedesmal Theater gibt beim Anziehen.

    Ich weiß, ich pass eigentlich nicht ganz in Dien Suchprofil, würde mich aber trotzdem sehr freuen.

    Viele Grüße aus Mainz
    Kathy und Jonas

  16. Tagpflückerin
    Tagpflückerin sagte:

    Das wird wohl unser Herbstschnitt! Dass du an schön bedeckten Nierenbereich gedacht hast, das überzeugt mich (neben der tollen Optik).
    Falls du noch eine Probenäherin brauchen kannst: die Erbsenprinzessin trägt momentan 110, da wäre ich mit 4/5 gerne dabei.
    Hoffentlich benötigen wir die Hose dann aber noch lange nicht!
    lg Petra

  17. mizoal
    mizoal sagte:

    WOW! der schnitt ist jetzt schon gekauft! 😉
    schade, dass die kurze nun in die ferien fährt. sonst hätte ich mich glatt zum probenähen beworben.

    liebe grüße
    anke

  18. Blümchen
    Blümchen sagte:

    Hallihallo,

    ich hätte ein 8-jähriges Mädl zu bieten, die benäht werden möchte. 😉 Würd mich wahnsinnig freuen, wenn ich probenähen dürfte.

    Ganz liebe Grüße

    Kristin

  19. toll-patchig
    toll-patchig sagte:

    Huhu !

    Ich würde auch sehr gerne Probenähen. Bei mir wären das die Größen 6/7 und 4/5 . Habe zwei Jungs, die Hosen alles abverlangen 🙂

    Ich nähe seit sehr länger Zeit und sehr viel.

    Würde nachseht freuen !

    Liebe Grüße

    Virginia

  20. Miriam
    Miriam sagte:

    Super sieht der Schnitt aus und der Verweis auf Extremtextil ist toll! Den Laden kannte ich noch gar nicht, werde aber garantiert in den nächsten Wochen dort bestellen 😀
    Leider sind meine beiden Outdoorkinder, die dringend eine solche Hose bräuchten, erst Zweieinhalb und tragen Größe 92 🙁
    Aber ich hätte noch eine Größe (6/7 – Größe 122/128 – aber sehr schmal) im Angebot, die zwar jetzt in die Schule kommt, aber trotzdem noch ihre Freizeit liebend gerne am Rhein verbringt und dort durch´s Unterholz stöbert!
    Ich würde erst einmal eine Variante aus Cord nähen.
    Liebe Grüße,
    Miri

  21. kathrin
    kathrin sagte:

    Sooo gerne würde ich mich anbieten – aber heute gibt es Zeugnisse, die Mädchen haben auch den letzten Tag und in einer Woche geht es in den Urlaub.

    Ich habe leider jetzt schon zu viel für die kommende Woche vor:
    Schade.
    Aber wenn der Schnitt zu kaufen ist, wird er sicher für meine kleine Hosenverweigerin gekauft!
    LG
    kathrin

  22. amberlight
    amberlight sagte:

    Das Fähnchen zum probenähen kann ich leider nicht schwenken, da unser Tochterkind erst 2,5 ist – aber welche großartigen Stoffe Extremtextil hat, kann ich nur unterstreichen und dabei habe ich erst diesen Monat entdeckt, dass sie in meiner Stadt sitzen und sogar ab und zu einen Lagerverkauf anbieten: http://amberlight-label.blogspot.de/2012/07/outdoor-stoffe-von-extremtextil.html Der nächste ist am 2./3. August. Vielleicht sieht man sich in Dresden?

  23. Lilara
    Lilara sagte:

    Hallöchen!
    Da mein Großer (3 1/2) ab August in den Waldkindergarten gehen wird, würde ich ihm sehr gerne so eine Hose nähen. Outdoorstoffe hab ich hier und Näherfahrung seit 2007.
    Freu mich drauf!
    Lena

  24. photonixe
    photonixe sagte:

    Guten Morgen, ich würde auch gerne probenähen. Mein Sohnemann wird 7 und ist schon eher groß und mein Töchterlein ist 4 und auch keine kleine. Näherfahrung und Maschine sind vorhanden und etwas Abwechslung zum Fernstudium zur Multimediadesignerin wär mal wieder angenehm.
    Viele liebe Grüße aus Oberbayern,
    Birgit

  25. dshamilja
    dshamilja sagte:

    Und zeit auch, weil Ferien 😉 würd mich freuen, wenn ich dir helfen kennte den Schnitt lrobezunähen. Mit liebe. Grüßen, anita

  26. Tanja
    Tanja sagte:

    Hallihallo,
    ich wuerde gerne testnaehen. Mein Großer ist 7, die Kleine 4. Wir sind eigentlich immer draußen, haben auch nen Hund, da ist man sowieso mehr unterwegs. 🙂
    Näherfahrung hab ich nun auch schon ein wenig, so dass ich mir das auch zutraue. Denke ich. Doch. 😉
    Liebe Grüße
    Tanja

  27. dshamilja
    dshamilja sagte:

    Sorry, iPhone….. Also wenn dann nur leggings – was mich schon oft zur Weißglut gebracht hat – und zur Ratlosigkeit: was tun im Winter?! Deine Hose schreit nach meiner Mais – sehn Maus 🙂 softshell hab ih schon daheim.

  28. dshamilja
    dshamilja sagte:

    Hallo dolorEs! Hier Anita aus Wien 15 😉 meine mittlerweile 4jährige Maus ist wie deine: nur ja keine Hosen! Wenn dann nur keggings.

  29. simau
    simau sagte:

    Schade, hätte ich gerne gemacht 11 Jahre Kind hätte ich auch zu bieten gehabt, aber wie fliegen in 1,5 Wochen in den Urlaub also fehlt die Zeit.

    Schade, weil sie sieht total toll aus deine Hose und das Kind könnte auch gut eine brauchen, wiel er gerne mit dem Rad zur Arbeit fährt und das bei unserem Wetter. Aber bei so einer tollen Hose kriegst du garantiert genug Angebote.

    Also totoal schick, deine Hose und extremtextiel ist auch echt ein total cooler Anbieter. Ich kaufe da schon seit Jahren.

    LG Simau

  30. Anonym
    Anonym sagte:

    Hallo und JA ich würde sie gerne für den Kleinsten Rabauken nähen. Da ich perfektionistisch bin würde ich mit Jeans Probe-Nähen und danach die "teure" Version nähen. Janome NähMa & Ovi warten auf ihren Einsatz. Ich nähe seit 3 Jahren. Annelie@aiil.de

  31. Das hüpfende Komma
    Das hüpfende Komma sagte:

    Guten Morgen, also ich würde gern Probenähen. Größe 8-9 Jahre, Näherfahrung habe ich genug, alle Maschinchen sind vorhanden ( Overlook, Coverlook ). Den Softshell-Stoff müsste ich allerdings noch bestellen… Würde mich freuen, wenn ich dabei sein könnte.
    Liebe Grüße
    Corinna

Kommentare sind deaktiviert.