Dienstags anziehen: Schuhe für Mädchen

So liebe Leute. Heute wollen wir mal die Mädchen fusstechnisch einkleiden.
Das ist gar nicht so einfach.
Denn: die halbe Welt findet, die einzig adäquate Fussbekleidung für kleine Damen sind: BALLERINAS!
Nun. Das mag ja richtig sein, dass Ballerinas am allerentzückendsten aussehen. Und bei mir zu Hause wohnt zumindest eine Vertreterin dieser Ansicht.
Jetzt ist es aber so, dass man als durchschnittliches Kind zwischen sagmermal 2,5 und 8 nicht ständig in vornehmen Cafés am Champs-Elysée herumsitzt, sondern vielleicht – möglicherweise – eventuell seinen zarten Fuss auch in eine U-Bahn setzen muss…IIIIIh, ja ich weiß, unzumutbar. Aber für all die, die so ticken wie die bei mir daheim: Willkommen im echten Leben, Süße! Das Leben ist kein Ponyhof!
Bevor die Tränen aber gleich horizontal rausschießen, ich habe versucht ein paar Modelle zu finden, die vielleicht auch alltagstauglich sind – und nicht vergessen: das alles hier ist unheimlich subjektiv. Es gibt 100%ig Mamas, die auch den widrigsten Alltag in zartesten Ballerinaschühchen problemlos überstehen. Und so auch ihre Töchter 😉
Ganz oben ein wunderschönes Rauhledermodell von Bisgaard…hach. Darunter hätten wir auch Gold und Glamour. Aber der herrlich klassische Schnitt von Clarks macht den Schuh zum würdigen Alltagsvertreter. Ebenso die Bensimons mit dem schönen Blumenmuster. Richtig festlich wird es dann bei den blauen Lackschuhen. Könnten aber auch mit etwas Kindergartenpatina super aussehen. Wenn man es übers Herz bringt. Camper hat natürlich immer was Witziges. Die lila Spangenschuhe gehen auch vom Spielplatz bis zur Omi. Und ganz zum Schluss der Katzenballerina, ein Schuh, der eigentlich nicht wirklich empfehlenswert ist, weil aus Kunstleder (ist aber auch eine Sichtweise, die etwa Veganer aus den USA ganz anders sehen …), aber soooo extrem lustig und nett, dass ich nicht umhin konnte, ihn doch zu empfehlen.
Girls shoes are not so easy at it seems. Mainly because the whole world assumes the only wearable solution for little girls are ballerinas.
Definitely I cannot share this opinion. Of course they look unbearable cute. But in my average life daily activities are offering more than just nipping on a hot chocolate in a fancy café on Champs-Elysée…
So I tried to pin down some more sturdy alternatives, yet at least funny, glitzy or something else typical girl-appealing.
The suede dark pink ballerinas from Bisgaard are definitely super cute. The gold and shimmering leather satisfies this needs, while the classic Clark-shape is a great working horse for kindergardeners and little schoolgirls. Same for the floral Bensimons. The blue patent leather ones are for sure really festive. But I think they would look cute with a little patina, if one dares … The funny white cat ones are from Camper. And the purple Mary Janes come pretty near to what I have in mind for a nice girls shoe. The last cool kitty ballerina is not really recommendable, as its made from faux leather (which is a nice example for different point of views: american vegans would adore them for just exactly that.).
But as they are soooo cool and cute, they made their way to this post anyway.

Teilen mit:
4 Kommentare
  1. Anonym
    Anonym sagte:

    Hi Dolores! Ich liebe Deine realistische Anschauung des Lebens. Gibt es denn auch coole Schuhe für Jungs?
    Gute Zeit Dir. Habt Ihr schon Ferien in Österreich?
    Heute beginnen Sie in Bayern. JUHUUUUU!!!

  2. Mary Caligari
    Mary Caligari sagte:

    wow…wie süß die sind…vor allem die miezenschühchen <3…und wo bekommt man jetzt sowas in großen größen für ähnlich gute preise?? *heul*

Kommentare sind deaktiviert.