Dienstags anziehen: Bubenschuhe

Der bevorstehende Herbst bringt ja oft Schuhkauf mit sich. Gerade für Jungs schaut es da aber mitunter mager aus. Ich hab mich mal umgesehen und geschaut, was es da so gibt, was nicht gleich vornweg in die Abteilung „Alte Herren“ fällt:
Für kleine Modemutige wären etwa die goldenen Klassikschnürer ein Wahnsinn. Besonders schön, weil die nämlich recht bald eine Patina bekommen. Und peppen jedes noch so langweilige Outfit auf.
Gilt natürlich auch für die gelben Bisgaards. Wunderschön ganz neu und fast noch schöner schon getragen. Wer kleine Sportfreunde daheim hat, liegt mit den schwarzen Pumas richtig. Gibt es auch noch in anderen Farbkombination, aber diese hier finde ich am Schönsten. Sehr cool und ein bisschen unkonventionell sind auch die Dunkelblauen von Gucio. Die Spezialschnalle können auch Noch-nicht-Maschen-machen-Könner bewältigen. GEA ist ein österreichisches Schuhlabel, das im österreichischen Waldviertel produziert. Die turnschuhartigen G10 sind gar nicht „ökig“. Und wer richtige Sneaker Pimps zu Hause hat, der wird mit den sooo coooolen neongelben Bensimons großes Hurra einfahren. Wenn gar nix mehr geht farbtechnisch, gehen sicher schwarze Vans.
Boys shoes can be a tragedy. I tried to find some, which are not only beige-brown-matching-everything at the first sight: The golden deserbootsstyles are great, even greater when worn a little. Same for the yellow ones. Little sport freaks will like the black Pumas. Available in other colors, but I like this one best. The dark blue ones with the yellow sole have a cool design and a special lace clip. GEA is an austrian company, which produces their great shoes in a lovely area of Austria: Waldviertel. The blue sneaker types are everything but too „ecoey“. If you share your live with real sneaker pimps you will earn big applause for the fluo Bensimons. And if nothing works, the black Vans will go for sure.