mittwochs draußen: Arriola

Heute meine Lieben, gehen wir raus und gleich wieder rein: nämlich ins Arriola Tanzstudio!
Rebekka, eine quirlige Vorarlbergerin hat das Tanzen im Blut.
Schon noch als sie ganz in Westösterreich weilte, hatte sie sonst nicht viel getan außer zu tanzen. Mit 13 gründete sie ihre erste Tanzsause namens „Jumpies“.
Nach der Matura (vgl. Abitur) ging sie nach Wien um hier eine richtig professionelle Tanzausbildung anzuschließen, schon damals im Hinterkopf die Idee zu einem eigenen Studio und irgendwas mit Kindern. Der Traum wurde nicht wenig später war und bald so groß, dass der Umzug an die heutige Adresse erfolgte. Heute ist Arriola eine fixe Größe für Kindertanz von ganz klein bis ganz schön groß. Der Erfolg ist nicht zuletzt auf die „etwas andere“ Art von Studio zurückzuführen: Natürlich gibt es auch Schwanenklassen (Zielgruppe 3-8 Jahre), aber eigentlich hat man eher das Gefühl bei Flashdance oder Footloose gelandet zu sein: Die Räumlichkeiten sind etwas verwinkelt, was Wiener Hinterhofhäuser, die mal irgendwelche Fabriken beherbergten halt so mit sich bringen. Es ist alles kunterbunt und wenn alle Mamas und die paar Papas auch da sind, geht es ganz schön durcheinander und wild zu. Aber alles egal. Hier steht nämlich der Tanz selbst im Mittelpunkt! Man hört immer coole Musik und es gibt jedes Jahr eine Abschlussveranstaltung in einer coolen Location, heuer war es eine echte Disco! 
Hier geht es wirklich darum die Bretter, die die Welt bedeuten kennenzulernen. Umrahmt ist das Angebot vor Ort von ganz vielen Aktivitäten, zahlreiche Wettbewerbe werden bestritten, Arriola ist wirklich das Tor zur Tanzwelt.

Wer hier beginnt, kann einfach Spaß haben oder bei mehr Interesse Tanzen lernen auf allerhöchstem Niveau mit internationaler Ausrichtung.
Rebekka hat aber nicht nur ihre Tanzmäuse unterm Jahr im Sinn, in den Oster- und den großen Ferien gibt es Ganztagestanzcamps. Das freut die Eltern UND die Kinder ;-))
Und bei soviel Freude gibt es nun auch den nächsten Schritt: RIORIO – der Tanzkindergarten und -hort! Ab Herbst 2012 geht’s los und es wird bestimmt kein Problem geben, die Säle zu füllen!

Und wenn Ihr Euch nun fragt, warum ich hier so enthusiastisch schreibe … weil meine Kinder dort schon seit einiger Zeit Kurse besuchen und ich begeistert bin von dem Enthusiasmus und der Motivation die hier vor und hinter den Kulissen zu spüren ist!

Mehr hier:
Arriola
Arriola Feriencamps
RioRio Kindergarten bzw. Arriola Daily Hort


Teilen mit:
2 Kommentare
  1. Von Herzen ♥ Monika
    Von Herzen ♥ Monika sagte:

    Einen schönen guten Morgen von mir,…

    Tolle Performance 😉 ich weiß nur zu gut wie es ist in solche glücklichen Kinderaugen zu sehen, besonders wenn sie es vortragen dürfen.

    Ich wünsche dir/Euch einen entspannten Tag mit viel Sonnenschein

    Von Herzen ♥ Monika

Kommentare sind deaktiviert.