kleinformat Freund: Rasselfisch


Was war für Euch die Motivation einen Laden
zu eröffnen?
Die Freude an schönen und schlichten Kindersachen, von Designklassikern, die noch immer in Deutschland produziert werden über Fair-Trade Projekte bis hin zu skandinavischen Möbeln und Kinderwagen, die mehr als nur ein Kind aushalten und dabei noch Freude machen bei der Benutzung. Eben richtig gutes Kinderzeug.

Was sind Eure Bestseller?
Lustigerweise ein ganz „kleines“ Produkt, unsere
bunten Kunststoff-Blumenstecker, die man zu Ketten zusammenknüpfen kann und die
viele von uns Mamas schon in den 70ern selbst im Kindergarten hatten.
Aber auch Sophie la Girafe begeistert viele
unserer Kunden und unsere bunten Swaddles, 1,20m große Mulltücher von
Aden+Anais, die man auf ganz viele Arten verwenden kann. Und wenn es um
Kinderwagen geht, ist der Urban Jungle von Mountainbuggy auf jeden Fall in der
Favoritenrolle.
Nach welchen Kriterien sucht Ihr die Sachen, die Ihr verkauft aus?
Zu allererst: sie müssen einfach TOLL sein. Und
zwar in jeder Hinsicht. Wenn eine von uns beiden die Nase rümpft, ist die
Entscheidung dagegen gefallen. Dazu gibt es auch viel zu viele schöne Dinge,
die wir beide gut finden, da gehen uns die Ideen nicht aus.

Und wir haben grundsätzliche Ansprüche, die
erfüllt sein müssen. Keine giftigen Farben oder Weichmacher, wir versichern uns
über gute Produktionsbedingungen, also auf jeden Fall ohne Kinderarbeit
hergestellt und gerne unterstützen wir Fair Trade Projekte, bei denen
alleinerziehende Elternteile aus aller Welt vom Verkauf der Produkte
profitieren. Außerdem suchen wir gezielt nach Dingen, die es nicht „überall“ im
Spielzeugfachhandel gibt. Bei uns gibt es von den bekannten Herstellern wie
Brio oder Käthe Kruse höchstens ein oder zwei ganz besonders herausgepickte
Sachen, aber nie das ganze Sortiment. Da wollen wir für uns und unsere Kunden
eher die kleinen, besonderen Sachen zusammensuchen.

Was ist der tollste Teil EurerArbeit und was
ist halt auch zu erledigen?

Das Tollste ist, wenn man merkt, dass man mit dem
ausgewählten Sortiment und der persönlichen Beratung – in die wir viel Herzblut
investieren – besonders den jungen Eltern, die gerade das erste Kind erwarten, eine gewisse Klarheit verschaffen und den eigenen Erfahrungsschatz weitergeben
kann. In der Flut der unnützen Dinge, die es im Allgemeinen so gibt kommt da
ganz oft die Frage: „was braucht man denn noch unbedingt“ – und bei uns lautet
die Antwort ganz oft: eigentlich nichts. Aber natürlich haben wir auch ein paar
hübsche und nützliche Dinge, die die erste Zeit mit Baby noch schöner machen.
Und erledigen muss man halt auch die Buchhaltung
(wer genau macht so was schon gerne?), Reklamationen (zum Glück nicht so viele,
aber auch bei unseren Sachen gibt’s mal ne Montagsproduktion) und die
Kartonagenentsorgung von den ganzen gelieferten Paketen 😉
Welche Sachen habt Ihr auch zu Hause bzw.
verwendet Ihr auch selbst?
Haha… das halbe Sortiment. Unsere Töchter
schlafen beide im Brio Sleep, sind in Besitz einer Sophie und mehrerer
Swaddletücher, tragen Klamotten von Koeka, Tragwerk, Organics for Kids, Smafolk
etc., wir fahren privat Frontfahrradsitze und Kinderwagen von Mountainbuggy und
Bugaboo, verwenden Strandmuscheln, Autositze, Reisebetten und Klemmsitze
unterwegs und Leanderstühle zuhause.
Also wirklich nur das halbe Sortiment, weil für
die andere Hälfte sind unsere Töchter mit 15 und 18 Monaten schlicht noch zu
klein…
Was wäre ein Traum von Euch?

Unsere eigenen Produkte herstellen und vertreiben
zu können. Denn trotz intensiver Recherche, diverser Messebesuche im In- und
Ausland und Tipps von Kunden gibt es immer noch Bereiche im kindlichen oder
elterlichen Leben, für die es keine tolle oder hübsche Lösung gibt. Und
natürlich der „Rasselfisch Superstore“ mit einem großen Leuchtfisch auf einem
30m hohen Pfahl, den man schon von der Autobahn aus sieht!

Geschäftsführung: Friederike Fuchs und Marion Weil
Akademiestraße 9-11 (hinter Parkhaus Passagehof in der nördlichen Waldstraße)
76133 Karlsruhe

Öffnungszeiten
Mo-Fr 10:00 bis 19:00 Uhr und Sa 10:00 bis 16:00 Uhr

Teilen mit: