Montags eigentlich Zeichentalente…

aber heute schick ich Euch ins Burgenland!
Die deutschen Nachbarn haben ja die holländischen Stoffmärkte als persönlichen Highlight im Leben einer Näherin. Gut, wir können da auch hinfahren. Die Wiener/Niederösterreicher können auch zum Müller fahren. Oder in den Stoffkeller zu den Machowitsch-Girls. Das hat schon auch alles was. Gut, der Müller ist sogar ziemlich einzigartig. Wer jemals dort war, weiß was ich mein … in Worten kann man das nicht beschreiben.
Aber heute schick ich Euch ins Burgenland.
Also eigentlich die ganze Woche lang.
Und KWL ist ein suuuuuuperguter WALKLODENHERSTELLER!!!
Das oben ist nur eine der unzähligen Farbvarianten in unzähligen Qualitäten – bitte wo gibt es sonst GELBEN Walk?
Die Preise sind im Normalverkauf normal teuer, aber beim Fabriksverkauf ist schon das eine oder andere Schnäppchen drin.
Da die Anreise schon ein bissi was von Urlaubsfahrt hat, böte sich z.B: eine Fahrgemeinschaft mit der besten Freundin an. Oder ein Abstecher in irgendein Thermending, das so mittel in der Nähe ist – als Belohnung für sich halbwegs braves Benehmens während Mutti Walk einkauft … nur so als Idee.
Wer Infos braucht, bitte anrufen – am Telefon sind sie sehr freundlich und kompetent ;-))
Die Homepage von KWL ist die schlechtest gewartetste die ich je gesehen habe … aber da sieht man, die  KWLs haben eben Besseres zu tun als sich um ihre Homepage zu kümmern. Eben Walk z.B.
Great extra-sale at KWL, a great „cooked wool“-workshop in very eastern Austria: Burgenland