Erratum äh Nachtrag: Mus Musculus Magica

Wie nennt man das in einer Zeitung, wenn überhaupt was vergessen wurde? Erratum ist´s ja, wenn wer was falsch geschrieben hat. Oblivium? Hm.
Wie auch immer. Die arme Nadja wurde nämlich vergessen. Sie ist die Schafferin des tollen Fress-Sacks, dieses Kinderzimmeraufräum-Dings auf Seite 14 im aktuellen Heft – eben leider ohne Bezugsquelle. Das soll hiermit geändert werden. 
Überhaupt ist der DaWanda-Shop von Nadja mit dem lustigen Namen Mus Musculus Magica einen Besuch wert. Witzige beschreibbare Wolken sind da ebenso zu finden wie tolle Zopfgummis.
Und einen tollen Blog gibt´s natürlich auch: hier
Also hiermit: mea culpa, mea maxima culpa – der Fress-Sack gehört zu Mus Musculus Magica

In the latest issue of kleinformat, #6, page 14 you can find a nice kind of tetraeder, willing to be fed with any plushtoy, lying around in the kidsroom. Sadly we forgot to announce the producer of this genius item: Nadja from Mus Musculus Magica!

Teilen mit:
1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.