KATASTROPHENALARM!!!

Meine Lieben,
was wäre denn das kleinformat, wenn es hier nicht regelmäßig auch Berichte über´s Scheitern an wasweißichwas gibt?

Nachdem endlich die Vertriebsfirma die Hefte verschickt, gibt es ja wirklich wenig Hefte, die verloren gehen … doch wie es bei kleinen Kindern so ist, zulange auffällige Ruhe ist meistens verdächtig. Wenn Muttern dann aber grad mit dem Kopf woanders ist, kann es manchmal zu diesen Situationen kommen: Wo ist eigentlich xx? Hm, ich sollte mal nachschauen … ach Mist, die Marmelade kocht grad über, (Schwieger-oder)Mutter ruft grad an, der Briefträger steht grad vor der Tür … es gibt also unzähliges was man hier einsetzen kann, warum man dann eben nicht nach dem besagten Kind geschaut hat.
Irgendwann ist dann die Marmelade gerettet, Briefträger und Mütter erledigt und es schießt einem wie der Blitz durch den Kopf, dass da noch was war …. im besten Fall findet man dann ein glückliches Kind, das gerade jetzt den Sprung in der Motorik geschafft hat, die Zahnpastatube allein zu öffnen und den Inhalt derselben im ganzen Bad verteilt hat.
Geht auch mit Schuhpaste, gerne auch mit Make-up oder Damenhygiene-Artikel…

Es geht aber auch mit MAILS!!!

Man richtet einen eigenen Mailaccount für das Leserservice ein und freut sich, dass man nun ja unglaublich professionell ist, weil da nun eben ein eigener Mensch dieses Mails weitergeleitet bekommt und dann mit großer Freude diese beantworten wird.
Irgendwann meldet der Mensch, dass äh gar keine Mails vom leserservice kommen … und ja, dann kocht eben die Marmelade über … s.o.
Und dann ist irgendwann wieder alles im Lot und man erinnert sich dran und geht der Sache mal auf den Grund. Und merkt hier hat´s einen gewaltigen Haken und dann viele, viele Stunden und Telefonate mit IT-Profis später, sieht man sich – natürlich 10 nach 18h, wo man das eine Kind schon um 17.30 bei der Freundin abgeholt haben sollte – mit dem ganzen Ausmaß der Katastrophe konfrontiert:

200 (!) in Worten – ZWEIHUNDERT !!!! unbeachtete, unbekannte, ja natürlich unbeantwortete Mails!

Nach gefühlten einigen Minuten Atem-Herz-Hirnstillstand hab ich wieder begonnen zu funktionieren, alle Mails importiert und bin gerade dabei die nach und nach abzuarbeiten!

Also: wer da so lieb und nett war, ein Mail ans Leserservice zu schicken, der möge mir bitte, bitte, BIEEETTTEEE verzeihen!
Ich hatte keine Ahnung, dass diese Mails überhaupt existieren! Ich versuche nun alle möglichst schnell und ordentlich zu beantworten – auch Frau Autenzeller vom Leserservice bei intime tut ihr Bestes.

Ich kann mich nur GANZ GROSS ENTSCHULDIGEN!
Asche befindet sich HAUFENWEISE auf meinem Haupt!

Jetzt sollte WIRKLICH alles besser werden ;-)))

Alles Liebe,
Dolores

Teilen mit:
8 Kommentare
  1. "Feder und Flamme"...
    "Feder und Flamme"... sagte:

    uiuiui……..liebe dolores,

    das hört sich wirlich nach kaaaaaaataaaaaaaastroooooopheeeeeeeeeeeeeee an.

    bin heut beim stöbern auf diesen blog geraten und werde mich hier jetzt mal ein wenig umsehen.

    die wunderbare entschuldigung läßt auf interessante posts schließen :-))

    liebe grüße
    gaby

  2. Dolores
    Dolores sagte:

    Hach Ihr Lieben… – im wahrsten Sinne des Wortes: WAS WÜERDE ICH OHNE EUCH TUN????
    Ich umarme mal jede(n), der mir die Misere verzeiht und Großmut walten lässt!
    Zu den noch ausständigen Heften: Alles is ON THE WAY!!!
    Ich kenne ja mittlerweile die Post und deshalb sage ich ja immer ENDE AUGUST!!! Jetzt mit der Hitzewelle hat wahrscheinlich jeder 2. Postler seinen Job niedergelegt, daher noch weitere Lieferverzögerungen …
    in diesem Sinn – Langmut und Großmut ;-))))

  3. MiMa
    MiMa sagte:

    Nachtrag: Nach dieser wie immer grandios komischen, vor allem aber charmanten Entschuldigung können dir m.E. niemand mehr böse sein.

  4. MiMa
    MiMa sagte:

    Die Frage nach der neuen Ausgabe interessiert mich auch mächtig. In Hannover scheinen erste Leser/innen glücklich mit neuer Ausgabe versorgt zu sein. In Berlin ist noch nix gekommen… ich hoffe, ich öffne da nicht noch eine Büchse der Pandorra à la Leserservice 😉

  5. Caro
    Caro sagte:

    Na das erklärt auch warum ich bisher keine Antwort von euch bekommen habe …

    Aber sagt mal: Wann wird denn die neue Ausgabe verschickt?

  6. Jessica
    Jessica sagte:

    Oh, das ist ja nicht so gut gelaufen. Ich hatte auch einmal versucht, über den Leserservice Konktakt aufzunehmen und bin gescheitert (ist aber schon länger her).

    By the way…..ab wann kann man denn als Abo-Kunde mit der Lieferung der aktuellen Ausgabe rechnen?

    Liebe Grüße und starke Nerven!
    Jessica

Kommentare sind deaktiviert.