Montags eigentlich Zeichentalente…

eigentlich wollte ich heute über Lisa Stubbs berichten, eine ganz tolle Illustratorin und Mutter dreier Kinder aus Großbritannien. Sie ist im aktuellen Heft drinnen, aber ich finde ihre Arbeiten so toll, dass ich auch hier was bringen wollte. Aber dann musste ich lesen, dass sie Brustkrebs hat und eine Brust abgenommen werden muss.
Da ist mir irgendwie das Bloggen vergangen.
Erst vor ein paar Tagen lag ich mit meiner größeren Tochter am Abend im Bett. Die kleinere war schon im Träumeland und so hatten wir einen der wenigen Momente, wo ich mal ganz auf sie, als nun ja schon 5-jähriges Kind eingehen konnte. Und die haben ja ganz spannende Fragen: So hat sie mich gefragt, ob Gott uns jetzt hört (wir sind eher nicht religiös, aber eben so Gebrauchskatholiken, die ihre Kinder taufen ließen. Omi ist schon ziemlich religiös und daher gehen die Kinder auch ab und an in die Kirche und kennen eben den so called „lieben Gott“).
Oder – und hier kommen mir die Tränen, ob ihrer doch so unendlichen kindlichen Unschuld: „Warum gibt es Diebe?“
Weil das Schlimmste, dass sie sich vorstellen kann, ist offenbar ein Dieb. Einer hat mir mal meine Geldbörse geklaut und sie war da dabei (beim großen schwedischen Bekleider). Hat sie sich gemerkt.
Ich hab geantwortet, weil der liebe Gott möchte, dass wir selber gut auf unsere Sachen aufpassen.
Was würde ich sagen, wenn sie mal verstanden hat, dass Menschen, dass Mamas einfach so eine Krankheit bekommen können, an der sie vielleicht sterben?
Ich weiß es nicht.
Damit hier heute aber trotzdem was zum Anschauen ist, eine Empfehlung: Malbogen – ein Blog, wo ganz, ganz tolle Illustratoren Bilder zum Runterladen und anmalen einstellen.
Schöne Woche!
Teilen mit:
3 Kommentare
  1. Dolores
    Dolores sagte:

    Lieber kleiner Himmel – vielen, vielen Dank für den aufschlussreichen Kommentar!
    Ich wollte ganz sicher nicht das Gefühl erzeugen, dass ich gar nicht mehr über Lisa schreiben mag, weil sie eine so gefährliche Krankheit hat. Eher erschien es mir komisch, so ein locker flockiges Portrait zu verfassen und sie selber hat auf ihrem Blog sich eine Pause genommen – was ich total nachvollziehen kann! Daher die Zurückhaltung – und ganz, ganz sicher werde ich mal etwas über Lisa bringen. Aber dazu möchte ich sie selber kontaktieren … Alles, alles Gute DIR und ihr drück ich natürlich sowieso die Daumen!

  2. kleiner Himmel
    kleiner Himmel sagte:

    Warum? Warum willst du nicht mehr über sie schreiben? Sie lebt doch noch! Vielleicht baut sie das sogar auf – vielleicht nicht gerade heute, aber in ein paar Tagen oder Wochen, wenn sie sieht, dass sie "trotz" Krebs immernoch ein Mensch ist?!

    Sorry, vielleicht zu heftig – ich habe heute meinen 2ten Jahrestag, wo mein Krebs entdeckt wurde. Und ja es bricht ALLES zusammen und es tut weh und es ist schrecklich und alles ist ersteinmal unwichtig außer dem, was du wirklich liebst. Aber wenn man kämpft und man lebt, dann ist es umso wichtiger, dass man sieht, dass man nicht nur der Mensch mit Krebs ist, sondern eben auch ein Mensch der lebt – kreativ, kämpferisch – manchmal schwach und lustlos, aber immer weiter…

    Ich hätte mich über deinen Bericht gefreut – und dann auch zu sehen wie es weiter geht mit oder ohne Krebs!

    Liebste Grüße

  3. Kickcan and Conkers
    Kickcan and Conkers sagte:

    Lisa is a very talented illustrator and screenprinter and I consider her to be one of her my blog pals – I'm in the Uk at the moment and was supposed to be meeting her for a coffee. Unfortunately she recently found out about her illness so we've postponed our meeting – I just wanted to say that I think she's very strong and will get over this – she's a fighter!

Kommentare sind deaktiviert.