Freitags Selbermachen: der Eröffnungsnähkurs

So, während ich mich heute in Köln herumtummle, um endlich wieder in meine beiden Tempel (Muji und COS) einzufallen und morgen bei der tollen Linda und ihrem Lillyed-Fest dabeizusein, zeige ich Euch was letzten Freitag in der Kanne(gasse) beim Eröffnungsnähkurs los war:

Getraut haben sich vier Frauen, zwei kannte ich schon ein bisschen, zwei waren ganz neu. Diesmal war das Konzept mit den Stoffen etwas anders, hat ja Alex ihren Stoffsalon zumindest teilweise in mein Büro verlegt. Also gab es nicht nur Kaffee und Kuchen und sonst lecker Zeug sondern auch tolllsteeee Stoffe und da meine ich was ich schreibe: TASKA!!! aus Holland oder INK&SPINDLE aus Australien. Zugegeben ein Vermögen teuer, aber auch wirklich EINZIGARTIG!
Ganz abgesehen davon, ist Alex eine der lustigsten Stoffhändlerinnen, die ich kenne und das an sich ist schon ein toller Bringer für eine Eröffnung! Vielen Dank Alex!

Anni ist eine Wiederholungstäterin und hat schon voriges Jahr einen wunderschönen Rock mit Kellerfalten gemacht und wollte einfach noch einen. Alex hatte einen schönen gelben Stoff dafür und Anni ist jetzt definitiv „QUEEN of Muster“! Niemand kann so schön Muster zusammensetzen, wie sie. (Man könnte vielleicht auch sagen, niemand tut sich das so an …) und das Ergebnis ist wieder ein soooo wunderbarer Rock! Gratulation Anni!

Arabella kannte ich ein bisschen und wollte mal für Sohnemann eine Hose und prinzipiell Strickbündchen beherrschen. Beides gelungen! Vor allem das tolle Flohmarktkleid, das sie abgeschnitten und jetzt mit eben Strickbündchen versehen, ist ein richtig supriger Rock geworden – Arabella, the new „Queen of Strickbündchen“! Super gemacht, Arabella – und ich bin schon gespannt, was aus den tollen Stoffen gemacht wird, die Du noch gekauft hast!

Sabine hat ihrer Freundin Martha den Kurs geschenkt, weil Martha eine Stoffleidenschaft hat. Wie nett!
Sabine hat dann einen Lieblingswickelrock mitgebracht und mit Giraffen von Alex eine seeeehr coolen neuen (das Potenzial hätte er …) Lieblingsrock genäht – toll geworden, Sabine – vor allem auch, weil die Giraffen jetzt echt überall schön gleich sind – sogar am Wickelband!

Martha wollte es genau wissen und hat einen urargen goldenen Laméstsoff mitgebracht (vermutlich mit einem After-Lifeball-Party-Vorleben). Dazu ein Lieblingsfetzerl (Trägertunikachen) als Vorlage. Und mit vielen (Rauch)Pausen und Zuspruch hat Martha dann am Ende doch als Erste ihre Goldtunika fertig gehabt! Martha – eindeutig jetzt MASTER of Stoff! weil wenn Du den beherrscht, dann ist alles andere ein Klacks!

Also Ihr seht, es gab viiiiel Gelächter, viele fleißige Händchen, eine Menge Kaffee und am Ende tolle fertige Projekte – glücklicher und zufriedener könnte ich nicht sein! Vielen vielen Dank Mädels!!!

Den nächsten Nähvormittag noch vor den Sommerferien (keine Angst, da wird es auch Termine geben …) gibt es am 24. Juni 2011 9 – 14h – Tickets wieder hier kaufen bitte!

Dazwischen kam sogar noch die Heftlieferung aus der Druckerei, also nächste Woche hätte es dann schon Sinn, sich auf den Weg zum Briefkasten zu machen!

Schönes Wochenende!!!!

Teilen mit:
4 Kommentare
  1. Melanie
    Melanie sagte:

    Oh, bei Lillyed in Sülz bist Du morgen! Dann grüß bitte ganz lieb meine alte Heimat – auf der Berrenrather Straße habe ich nämlich lange und glücklich gewohnt, bevor mich die Liebe nach Düsseldorf getrieben hat! Viel Spaß und ein tolles Wochenende in Köln!
    Liebe Grüße, Melanie
    PS: Man sieht, dass Ihr viel Spaß hattet 😉

  2. nicestuff
    nicestuff sagte:

    es war ein supernetter nähvormittag: nette mittäterinnen, schöne stoffe (danke alex), ein hervorragender kaffee und nicht zu vergessen: das buffet!!! ich verspreche, dass ich beim nächsten mal keinen rock mit wahnsinnsmuster und kellerfalte nähe ;-)))

  3. Dolores
    Dolores sagte:

    Sweetie viele Menschen dieser Stadt finden Freitag Vormittag super! Aber in Planung sind noch Mittwoch Abend- waere das besser? Aber da brauch ich den hb immer dazu… Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf dich naehend in den heiligen Hallen der kanne begruessen zu dürfen ;-)))))

  4. cogito ergo suo
    cogito ergo suo sagte:

    Ist es Absicht, dass du die nähekurse immer am Freitag planst?!?
    Also, wenn du nicht willst, dass ich komme, kannst's mir auch ganz normal sagen ….. Ich werde es verkraften!!! :0))))
    Diesmal komme ich mit meiner neuen super fluffigen Törtchen … Die ist zwar nicht so edeln wie den Rest aber verdaaaaaaaaaaaamt gut!!

    Viel Spaß in Köln

Kommentare sind deaktiviert.