Advent, Advent…Türchen 18: Juime

Bitte entspannen, die Dinger sind vergriffen, man kann sie also momentan eh nicht kaufen, aber man kann schauuuuuueeeeeenn:

Manuela vom Label Juime hat ein Herz für Deko. Sie macht supertolle Röcke für Kinder, Taschen für Kinder und Erwachsene, wahnsinnig witzige Püppchen und überhaupt allerlei Augenschmaus.
Mir persönlich hat es der SETZKASTEN angetan!
Oh Mann Leute, Setzkasten. Ich bin 7 oder vielleicht auch 12. Die Wände habens gern mit Rauhfaser. Es gibt grünen Plüsch unter den Füßen und viel Messing und Rauchglas in den Wohnungen. Gerne auch das eine oder andere Makrameobjekt und Zimmerpflanzen sind jetzt Hydro und heißen Philodendron. Achja, wo wollte ich hin: zum Setzkasten. Und in den diversen Mädchenzimmern gab es dann eben diese. Gefüllt mit so eigenartigen Nostalgieobjekten.

Juimes Setzkasten ist meine persönliche Zeitreise – vielen Dank!

Dabei ist der soooo schön, ich würde da vermutlich gar nix rein tun.
alle Bilder ©juime
Teilen mit:
11 Kommentare
  1. minelmit
    minelmit sagte:

    Och man, die sehen ja echt süß aus. Ja, das ist auch einer meiner geheimen Wünsche. Und ich habe den Setzkasten meiner Mutter geliebt-die hatte da echt tolle Sachen drin( und hat sie noch). Danke für den Tip.
    Andrea

  2. lulu041283
    lulu041283 sagte:

    oh sehr inspirierend , ich hab hier auch einen alten stzkasten welcher auf seine verschönerung wartet, bisher war ich aber noch zu faul 🙂
    vlg

  3. Ursula
    Ursula sagte:

    Oh, sind die süß. Hm … als Kind hatte ich doch auch einen … der wirklich furchtbar häßlich war … schwarz gebeizt … *autsch*
    Mal schaun ob ich den noch irgendwo finde, das wäre ja genial … Dem könnte man sicherlich mal ein "make-over" verpassen …

  4. frau knopf
    frau knopf sagte:

    Ich glaub ich kündige auch mein Abo und boykottiere diesen Blog-da bekommt frau ja einen das muß ich haben Rausch nach dem anderen!
    Ich weiß, daß mein alter Setzkasten auf dem Dachboden meiner Eltern liegt, der kommt Weihnachten mit zu mir….-wer brauch schon Bilder an der Wand?

  5. = lingonsmak
    = lingonsmak sagte:

    dolores, du kostest mich zeit! gestern haben mein mann und ich erstmal vor dem rechner gesessen (initiiert von mir) und uns selbst und gegenseitig farbklimata zu der lichterkette von gestern zusammengestellt … tolles spielzeug. und jetzt weckst du mein verlangen nach setzkästen – die ich natürlich kenne, aber nicht hatte und eigentlich auch nie wollte! aber wenn die so hübsch weiß und innen "tapeziert" sind … könnte man glatt wieder zeit verbringen, darüber nachzudenken … ne, ab morgen guck ich lieber nicht mehr in deinen blog! lieben gruß, katrin

    (… äh, natürlich schau ich vorbei, kann ja gar nicht anders 🙂

  6. LoRe!Lai
    LoRe!Lai sagte:

    Ja genau, Makramé, gibt's das eigentlich noch? Und einen Setzkasten hatte ich natürlich auch, in dem war lauter wunderbarer Nippes drin, der für nichts gut war, als dazu, ihn in den Setzkasten zu stellen. Es gab doch Läden, in denen es eigentlich nichts anderes zu kaufen gab als Setzkasteninhalt und natürlich die obligatorischen Räucherstäbchen mitsamt Zubehör. Wo sind die nur alle hin????
    Nie hätte ich gedacht, dass ich mal wieder darüber nachdenken könnte, mir einen Setzkasten an die Wand zu hängen, aber diese sind ja wirklich so hübsch, da könnte ich schwach werden. Gut, dass sie gerade vergriffen sind oder eben auch nicht gut….wie man's nimmt eben!
    Liebe Grüße, du früher Vogel!
    Barbara

Kommentare sind deaktiviert.