Donnerstags Zeichentalente: Jenny oder Frau Wally schläft aus…

Frau Wally (leider ist ja alles mit Frau oder Herr oder sonstwas sowas von besetzt und geht irgendwie gar nicht mehr, aber dank des Ehemanns hätte ich jetzt einen Namen, der wäre soooowas von geeignet für ungefähr alles..) hm diese etwas dahergeholte Einleitung soll ablenken davon, dass es Mittag ist und hier seit 6 Stunden ein Post stehen sollte…
Und dabei habe ich nicht mal verschlafen…ich hab´s schlicht vergessen!!!!
Gestern war wieder Nähkursabend – und mein Gott, was soll ich sagen – es ist soooo nett!
Alle sind mit was Tollem heimgegangen (ich zum x.ten Mal die Kamera vergessen…SORRY), eine junge Dame, sogar kinderlos und nähunerfahren, hat eine supersüße Bubenhose gemacht und eine andere, auch die Nähma zum letzten Mal vor 20 Jahren in der Hand gehabt, hat einen Rock gemacht, der in jedem Kinderdesignladen hängen könnte! Ich bin sooo stolz auf Euch Mädels! Yes!

Naja, dann ich aber doch im Bett zusammengebrochen und heute morgen war ich so frohen Mutes das neue Heft mit Inhalten zu füllen, dass ich leider original zero Sekunden an den Blog gedacht habe…Asche auf mein Haupt!

Deshalb nur ganz kurz (aber wer mich je in echt erlebt hat, der weiß eh, ganz kurz von mir reicht für andere für Jaaaahreeee – irgendwie erinnere ich mich dumpf an ein Wort namens „Wortdiarrhoe“….böse, böse)
Also endlich aber: Jenny aus San Francisco, untertags irgendeinem Brotjob nachgehend, wirft des Nächtens Nähma, Compi und dergleichen an um kreativ zu werden. Hund Jake schaut dabei zu.

©jennifer hewitt

Raus kommen dabei solche Sachen – zum Niederknien schön (das hatten wir hier auch schon lang nicht mehr, das mit dem Niederknien ;-))))

©jennifer hewitt

handbedrucktes Leinentäschchen könnte sich auch hier gut machen – und überhaupt natürlich wieder ein toller Blog – auch mit netter Anleitung für handgenähte Notizbüchlein…hier entlang

Teilen mit:
1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.