Montags einkaufen: Doris Knecht

Diesmal, liebe Leute schicke ich die Mamas in den Buchladen!

Weil nämlich Doris Knecht.
Ist hierzulande DIE Mutter der (Bobo)Nation. Also jene Eltern, die einen Bugaboo oder neuerdings Brio vor sich her schieben. Das Kind dazu sitzt aber sowieso im ErgoCarrier oder Jerseytragetuch (gibt es dazu auch schon ein „it“Label?). Vorher gab´s klarerweise Mütteryoga, die Geburt niemals nie ohne eigene Hebamme, danach Babyyoga, Babyschwimmen, gerne auch so Babygebärdensprachkurse. Später selbstgekochte Babybreie, oder bestenfalls Naturkostgläschen. Anzutreffen allesamt in bestimmten Cafés des 4., 5., 6. und/oder 7. Wiener Gemeindebezirks. Berufe der Eltern: Grafiker, DJ, Künstler, Architekt.
Wer hier Zynismus herauslesen mag, darf das gerne tun. Ich darf das so schreiben. Ich war/bin da mittendrin!
Und deshalb bin auch ich eingefleischte Doris-Knecht-Anhängerin!
Ich wollte Frau Knecht ja UN-BE-DINGT als Kolummnistin fürs kleinformat. Leider kann ich ja nix zahlen und Frau Knechts Haupteinnahmequelle ist halt eben doch das Schreiben und daher kann sie leider nix beisteuern fürs kleinformat.
Aber weil ich sie eben doch einfach sooo toll finde, möchte ich sie Euch nicht vorenthalten: Ihre Kolummnen sind allesamt – etwas zeitversetzt – hier nachzulesen.

Und wer reinkippt, dem empfehle ich ihre Trilogie:

Frau Knecht ist übrigens eben Journalistin und Schriftstellerin, DJane, ihr Partner ebenfalls schreibendes und musikmachendes Gewerbe, die beiden haben Zwillingsmädchen….

Teilen mit:
6 Kommentare
  1. sadie the kid.
    sadie the kid. sagte:

    hach… morgen ist eine buchpräsentation im wiener nachtasyl. wohl auch mit den büchern von knecht. und wer liest sie? u.a. manuel rubey… und ich kann nicht mit dabei sein! *heul*

    traurige grüße nach wien sendet
    sarah.

  2. Ann
    Ann sagte:

    Das gefällt mir!
    Schön finde ich ja den Begriff des "Bionadebiedermeier" für die beschriebene Bevölkerungsschicht. So nennt Reinhald Grebe das, der so herrlich zynische Texte singt beispielsweise über den Penzl´berg:"….die Menschen hier sehn alle gleich aus……irgendwie individuell…" ;-). LG Ann

  3. grievedesign
    grievedesign sagte:

    Uuuuups, da fühl' ich mich aber voll erwischt…sollte mir die Bücher vielleicht wirklich mal besorgen 🙂

    Vielen Dank für den Tipp und liebe Grüße,
    Nicole

Kommentare sind deaktiviert.