Hilfe! das kleine Kind braucht eine Puppe…

Liebe Leute,
diesmal hab ich nicht viel vom Magazin zu berichten, ausser dass ich Dummy um Dummy ausdrucke und immer wieder daran feile…aber soviel sei verraten: das Heft steht – der Inhalt ist da, es geht nur noch um Kleinigkeiten…

ABERRR – ich brauche dringend Hilfe zum Geburtstag!
Das kleine Kind wird 2.
Es ist ein Mädchen wie es im Buche steht. „Babyyyyy“ ist eines der wenigen Worte, die einwandfrei beherrscht werden. Die Schublade mit ihrer Kleidung wird täglich mehrmals geleert um die unzähligen möglichen Kombinationen aus „.leiiiid“ (für Kleid) und allem anderen auch am Leibe auszuprobieren.
Zu Weihnachten habe ich mir einreden lassen, brauchen die Kinder Babyborns. Eine gebrauchte und eine Neue wurden also vom Christkind gebracht.
Der Erfolg lies sehr zu wünschen übrig. Die gebrauchte ist mittlerweile aus dem Verkehr gezogen, weil die 3 Tage nach dem Baden braucht, bis sie nicht mehr ausläuft. Und klarerweise wird um die andere gestritten. Aber es ist jetzt eben die einzige badefähige Babypuppe….

So. Nun wird es also zum Geburtstag eine neue Puppe geben.  Aber welche????
Babyborn kommt nicht mehr. Das ganze Ding mit Essen, Trinken, Gaga machen – dafür sind sie eh noch zu klein. Ansonsten hat sie keine Haare, ist schwer, unhandlich und schaut dämlich.

Käthe Kruse? Schaut zwar nicht ganz so blöd, hat aber keine Schlafaugen und kann kein Schnulli nehmen – beides essentiell im Kinderalltag.

Corolle? Von denen haben wir so ein vanilleriechendes Ding, das zur Not auch in die Badewanne mitkommt, ist aber halt kleiner und hat eben nur so einen Schlaffikörper, da macht Anziehen auch keinen Spaß….die Babypuppen kenn ich leider nicht.

Von Görtz haben wir eine mit langen Haaren, die nett schaut, aber die Babies von denen kenn ich auch nicht.

Ihr seht – hier ist guter Rat richtig teuer!!!

Also wer auch so ein bisschen „picky“ ist wie ich und

eine Babypuppe, die

badefähig ist
einen Schnuller hat
Schlafaugen hat
nicht sooo schwer ist

der möge mir da weiterhelfen…

Wenn jemand so eine eierlegende Wollmilchsau verkaufen will – ich bin offen für Second Hand!!!

DANKE DANKE DANKE schon im Vorhinein
ps: jaaaa, ich hätte auch lieber ein Waldorfkind, wer meinen anderen Blog (achtungkinder.blogspot.com – mittlerweile sehr schlecht betreut) kennt, der weiß, dass ich doch einige Stoffpuppenkinder genäht habe…Ihr könnt Euch vorstellen, wie heiß begehrt die sind? Von meinen Kindern findet die jedenfalls keins bespielenswert – nein, es muss schon Plastik sein…

Teilen mit:
1 Antwort
  1. Manati-Mum
    Manati-Mum sagte:

    : DDD Mein erster Gedanke war Mariengold , aber eine Waldorfpuppe kann leider nichts von dem was du suchst …: D
    Und da Moritz weder an Plastik noch an Waldorf interessiert ist, kann ich dir da leider nichtr helfen. Ich weiß nur, dass ich als Kind Zapf Puppen hatte und mir oft an den Schweren Köpfen und Gliedmaßen, vor allem bei denen mit weichem Körper, die Lippe fast aufgeschlagen habe … aber ich hatte eine afrikanische Zapf Babypuppe "mit ohne Haare", mein ausdrücklicher Wunsch damals, die konnte Pieseln und baden und ein Schnuller war glaube ich auch dabei … sie war auch einigermaßen handlich … gibt es Zapf noch?

    Ich drück dir die Daumen, dass due die "Sau" findest : D

Kommentare sind deaktiviert.